Grundschule Sachsenweg mit integrierter Vorschule

GBS: Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen

Unsere Leitgedanken und Beispiele der Umsetzung

1. Lernkultur | Lernen ist eine Tätigkeit

Erfolgreiches Lernen und guten Unterricht realisieren wir auf drei verschiedenen Wegen:

Gemeinschaftliches Lernen

Lehrer/innen organisieren den Unterricht mit Hilfe von

  • Lehrbüchern und Medien
  • klar strukturiertem Unterrichtsablauf
  • problemorientierte Übungen 
  • differenzierten Aufgaben
  • kooperative Lernformen

 Individuelles Lernen Schüler/innen übernehmen Verantwortung fürs eigene Lernen durch

  • Tages- und Wochenplanarbeit
  • Freiarbeit
  • selbstorganisiertes Lernen
  • Stationenarbeit
  • Werkstattarbeit
  • Leistungsrückmeldungen an Sprechtagen
  • Präsentationen
  • Leistungsvereinbarungen
  • Nutzung von Medien, Internet und Lernsoftware


Lernen in Projekten

Schüler/innen lernen fächerübergreifend und erkunden Erfahrungsräume wie das

  • Fahrrad-Projekt
  • Unterrichtsprojekte u.a. zum Thema Umwelt
  • HVV-Projekt


2. Sprachen lernen | Lernen braucht Sprachkompetenz

Sprechen, Lesen und Schreiben sind Grundkompetenzen zum Teilhaben am sozialen und ökonomischen Leben.
Wer Gedanken nachvollziehen und eigene formulieren kann, besitzt die besten Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen.
Unsere Schwerpunkte sind:

  • additive und integrative Sprachförderung
  • Lesepatenmodell im Deutschunterricht
  • Vorlesewettbewerbe
  • Autorenlesungen
  • Senioren lesen vor
  • Englisch ab Klasse 1


3. Naturwissenschaftlich-technisches Lernen | Lernen nah am Phänomen


Schüler entdecken und forschen

  • im Experimentalunterricht
  • in modern ausgestatteten Lernräumen
  • im fächer- und klassenübergreifenden Unterricht
  • in kleinen Lerngruppen
  • in der Umweltschutzerziehung
  • in Projekttagen und -wochen

4. Soziale Verantwortung übernehmen| Lernen braucht soziale Sicherheit

Der eigenen Lerngruppe vertrauen zu können, Fehler als wichtige Lernschwellen zum Erfolg zu begreifen und den Austausch mit den Mitschülern als produktive Auseinandersetzung mit sich selbst zu verstehen sind gute Voraussetzungen für intensive Lernsituationen.
Wir erreichen dies durch:

  • Klassenräte
  • Schülerorganisation der bewegten Pause


5. Schulleben | Lernen braucht vielfältige Herausforderungen

Gemeinschaftliche Aktivitäten schaffen Zusammenhalt und Anstrengungen werden gemeinsam gewürdigt durch:

  • Projektwochen
  • Festveranstaltungen (Einschulung, Weihnachten, Fasching,  Schuljahresabschluss)
  • Ausflüge und Besuch außerschulischer Lernorte
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Bundesjugendspiele
  • Klassenreisen